Entrecôte mit Avocado-Tomaten-Salat

Entrecôte mit Avocado-Tomaten-Salat

Entrecôte mit Avocado-Tomaten-Salat

Gericht: Hauptspeise
Keyword: fleischlos, low carb
Portionen: 2

Zutaten

Fleisch

  • 2 Entrecôte jeweils ca. 150 - 200g
  • Öl zum Braten
  • ein paar Stengel Rosmarin
  • grobes Meersalz

Rub

  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Korianderkörner
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner

Dressing

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • Salz Pfeffer, Ahornsirup/Zucker

Salat

  • 1/2 - 1 Bund Rucola
  • ein paar Stiele Basilikum
  • 3 Tomaten
  • 1 Avocado
  • 2-3 EL schwarze Oliven

Anleitungen

Fleisch

  • Für den Rub die Kümmel, Koriandersaat und schwarzen Pfeffer in einer Pfanne anrösten. Im Mörser grob zerstoßen.
  • Öl in beiden Pfannen erhitzen (oder in einer Großen). Fleisch mit dem Rub einreiben und von jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten. Rosmarinzweig dazulegen. Danach auf dem Rost im Ofen ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Salat

  • Tomaten waschen und in Scheiben schneiden und auf zwei Tellern verteilen (1/3 fürs Fleisch freilassen).
  • Rucola und abgezupfte Basilikumblätter waschen und trocken schleudern. Auf den Tomaten anrichten.
  • Avocado halbieren, Kern entfernen, aus der Schale lösen und würfeln. Auf dem Salat anrichten. Oliven auf dem Salat verteilen.
  • Für das Dressing Ölivenöl, Essig, kräftige Prise Salz und Pfeffer, sowie etwas Zucker oder Ahornsirup verquirlen (Shaker!).

Finale:

  • Fleisch aus dem Ofen nehmen, aufschneiden und auf den Tellern anrichten - mit etwas Meersalz bestreuen.
  • Salat mit Dressing beträufeln. Evtl. mit etwas übriggebliebenen Rosmarin und Rub dekorieren.

Notizen

Equipment

  • Ofen (auf 110° C Umluft vorgeheizt), Rost + Fettpfanne darunter
  • Salatschleuder
  • idealerweise zwei Pfannen (eine pro Entrecôte) oder eine große (28cm+)
  • Dressing-Shaker
  • Mörser für den Rub
Tipp: Die Tomatenscheibe mit Stielende schaut meist nicht schön aus. Die Scheibe kann man würfeln und die Würfel bis auf den Stielansatz auf dem Salat verteilen.
Inspiriert von: deli 02/2015


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.