Speiseplan KW37/38

Speiseplan KW37/38

Für den Plan dieser Woche haben wir wieder einen ganzen Stapel an Kochbüchern und Zeitschriften gewälzt.

Hauptgerichte dieser Woche

  • Lahmacun (türkisches Fladenbrot mit Hackfleisch)
    Salat aus weißen Riesenbohnen und gebratenen Zucchini
  • Spinat-Tomaten-Salat mit Paneer
    Besan Cheela – Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl
  • Linsensalat mit gebratenen Auberginen und Kräutern
  • Graupensuppe mit Kümmelrahm
  • Dinkel-Risotto mit Pilzen
  • Mungobohnen-Dal mit Roti (Fladenbrot)
  • Rote-Bete-Risotto mit Mohn und gebratenen Trauben

Snacks für Zwischendurch

  • Fenchel-Salat mit Nüssen, Rosinen und Roquefort
  • Grießbrei
  • Würziger Hüttenkäse mit Kräutern, Olivenöl und Tomaten
  • Hummus, Feta-Dip und Gemüsesticks

Zusammenfassung

Lahmacun ist ein türkisches Fladenbrot, das oft auch als türkische Pizza bezeichnet wird. Tatsächlich wird ein Hefeteig für Pizza mit einer würzigen Paste aus Lammhack, Petersilie und Paprika belegt. Die Inspiration fanden wir im Kochbuch Reisehunger von Nicole Stich. Als Beilage gibt es einen Salat mit weißen Bohnen, gebratenen Zucchini und Dill – nach einem Rezept aus dem Slowly Veggie 5/2021.

Die nächste Runde führt gen Indien. Wir machen einen fruchtigen warmen Salat aus im Ofen gebackenen Tomaten, geröstetem Paneer (indischer Käse) und frischem Babyspinat – nach einem Rezept aus Asien vegetarisch von Meera Sodha. Dazu gibt es Besan Cheela (auch Chilla). Das sind herzhafte Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl. Die Idee dazu fanden wir in Tanja Dusys Thali.

Die Linsen mit gebratenen Auberginen, Minze, Petersilie und Walnüssen aus Vidar Bergums Hummus und Grantatapfel führt uns wieder Richtung Levante.

Einen Abstecher in die eher heimische Alpenküche machen wir mit einer Graupensuppe mit Kümmelrahm-Topping aus dem Buch Alpenküche vegetarisch von Cornelia Schinharl. Und auch im Slowly Veggie haben wir ein Dinkel-Risotto mit Pilzen gefunden und ein Rote-Bete-Risotto mit Mohn und Trauben…. da können wir nicht widerstehen.

Und natürlich drehen wir nochmal eine Ehrenrunde in Indien für leckeres Dal aus grünen Mungobohnen mit Roti als Beilage.

Bei den Snacks für Zwischendurch improvisieren wir. Nur für den Fenchel-Salat halten wir uns an ein Rezept aus dem Buch Reisehunger.

Weiterführende Links

Viele Rezepte suchen wir uns aus verschiedenen Quellen zusammen. Wir verlinken die Rezepte, damit ihr die Gerichte nachkochen könnt. Auch auf Bücher und Zeitschriften verweisen wir nach Möglichkeit. Aber leider sind nicht alle Rezepte öffentlich verfügar.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.