Speiseplan KW 07/08

Speiseplan KW 07/08

Viel vegetarisch, ein Mal Fisch! So schaut der Masterplan der Woche für Leib und Seele aus!

  • Vegetarische Bolognese
  • Omas Kartoffelsuppe
  • Polentanocken mit Linsen
  • Besan Gatte (indische Nocken aus Kichererbsenmehl), Überraschungs-Paneer, Reis
  • Spinatpfannkuchen mit Lauch
  • Lachs-Quiche
  • Selbstgemachte Pizza

Wir beginnen mit einer einfachen vegetarischen Bolognese und Linsennudeln. Für die Bolo gibts noch immer kein Rezept auf dem Blog. Sie ist aber auch nicht sonderlich spektakulär. Aus Tofu (zerkleinert), getrockneten Tomaten, Tomatenmark, Knoblauch, Zwiebeln, reichlich Olivenöl und Oregano, sowie Rotwein oder einfach Gemüsebrühe lässt sich fix eine schmackhafte Sauce zubereiten.

Gemäß Tradition schwingt Oma mindestens einmal den Kochlöffel und verwöhnt uns. Diese Woche mit einer gehaltvollen Kartoffelsuppe.

In einem Schrot & Korn-Büchlein sind wir auf ein Rezept für Polenta-Nocken mit Balsamico-Linsen gestoßen. Nicht sonderlich aufregend, aber einfach und bestimmt sättigend.

Aufregender wird es am nächsten Tag … dem indischen Tag, der in der vorherigen Woche ausfiel. Ich will unbedingt die Besan Gatte nochmal zubereiten. Gatte sind sehr einfache Nocken aus Kichererbsenmehl in einem würzigen Curry. Vielleicht springt sogar ein neuer Artikel dabei raus. Als zweites Gericht machen wir was mit Paneer. Also sehr wahrscheinlich Paneer-Würfel in irgendeiner leckeren indischen Sauce.

Ein anderes kostenloses Flugblättchen hat uns auf ein Rezept für Pfannkuchen aus Vollkornmehl mit Spinat und Lauch aufmerksam gemacht. Das probieren wir doch glatt.

Da es bei uns schon lange keinen Fisch mehr gab, bereiten wir eine Lachs-Quiche nach einem Rezept von Mahtava zu. Das Rezept fanden wir in dem tollen Blogger-Büchlein von Rezeptebuch.com! Darin sind wir übrigens auch mit einem Rezept vertreten ;-). Kleiner Tipp: Es ist eines unserer peruanischen Rezepte.

Zu guter Letzt der Tag, auf den alle warten: Pizzatag!

Weiterführende Links

Viele Rezepte suchen wir uns aus verschiedenen Quellen zusammen. Wir verlinken die Rezepte, damit ihr die Gerichte nachkochen könnt. Auch auf Bücher und Zeitschriften verweisen wir nach Möglichkeit. Aber leider sind nicht alle Rezepte öffentlich verfügar.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.