Brioche Burger Buns

Brioche Burger Buns

Was macht einen Burger zu einem richtig leckeren Burger? Ganz einfach: Ofenfrische, fluffige Brioche Burger Buns … und zwar selbstgemacht. Ist gar nicht so kompliziert, versprochen!

Ich habe lange nach einem gelingsicheren Rezept gesucht und bin bei Joshua Weissman fündig geworden. Das englischsprachige Rezept habe ich mit ein paar Vereinfachungen ins Deutsche übernommen. Ich nehme es mit den Grammangaben nicht allzu genau … 27g Wasser, ernsthaft?!

Das Rezept für diese fluffigen Milchbrötchen basiert ist im Grunde auf einem einfachen Hefeteig mit Milch und Ei. Dafür bereiten wir jedoch einen Vorteig mit sehr exotischem Namen zu: Tangzhong.

Was ist der Tangzhong?

Der Tangzhong, unser Vorteig (auch Quellstück) für die Brioche-Buns ist eine einfache Mehlschwitze, die wir aus Mehl, Wasser und Milch herstellen. Die drei Zutaten rühren wir einfach bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf so lange bis sich eine zähe Paste bildet. Diese ist die Grundlage und das Geheimnis, das die Milchbrötchen später so schon weich und fluffig macht.

Ähnliche Beiträge

Rezept für Brioche Burger Buns

Brioche Burger Buns

Brioche Burger Buns

Ein leckerer Burger braucht leckere Buns! Mit der Tangzhong-Methode werden die Brioche Burger Buns besonders fluffig!
Vorbereitungszeit 30 Min.
Gehen 2 Stdn.
Gericht Beilage
Land & Region American
Portionen 6 Stück

Equipment

  • Backblech + Backpapier
  • Rührschüssel
  • Pinsel und kleine Schüssel für Eilasur

Zutaten
  

Vorteig (Tangzhong)

  • 25 g Mehl, Typ 405
  • 30 g Wasser
  • 60 g Milch

Hauptteig

  • 120 g handwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe alt. 9g Trockenhefe
  • 30 g Zucker
  • 350 g Mehl, Typ 405 + etwas mehr zum Arbeiten
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 40 g zerlassene Butter

Eierlasur

  • 1 Eigelb
  • ein Schluck Milch
  • Sesam nach Belieben

Anleitungen
 

  • Warme Milch, Zucker und Hefe verrühren. Ein paar Minuten beiseitestellen und die Hefe aktivieren lassen.
  • Mehl, Wasser und Milch in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze mit einem Schneebesen verrühren bis sich eine Paste bildet – unser Tangzhong.
  • Mehl, Salz, Vorteig, Ei und aktivierte Hefe verkneten bis ein schwerer, aber glatter Teig entsteht. Gegen Ende die Butter zugeben.
  • Teig abgedeckt für etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Dann in 6-8 Stücke teilen (je ca. 90 Gramm), zu Bällchen formen und auf einem mit Backpapier belegtem Blech mit ausreichend großem Abstand verteilen.
  • Teiglinge wiederum abdecken und eine weitere Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Backofen auf 190° C vorheizen.
  • Eigelb mit einem Spritzer Milch verquirlen und die Teiglinge damit bepinseln. Nach Belieben mit etwas Sesam bestreuen.
  • Buns im Ofen ca. 18-20 Minuten backen bis sie goldbraun sind.
    Merke: Schnittflächen immer anrösten vor dem Belegen!

Notizen

Hinweis: Der Teig ist zäh und schwer. Durch die Butter lässt sich der Teig aber recht gut verarbeiten. Hände und Arbeitsfläche einfach zusätzlich etwas bemehlen, um die Verarbeitung zu erleichtern.
Keyword Barbecue, Brioche, Buns, Burger, Burgerbrötchen, Grillen, Milchbrötchen
Das ist ein leckerer Burger!

Wie wärs mit indischen Burger Buns?

Mumbai Ladi Pav sind fluffige Brötchen, die als Beilage zu Pav Bhaji, einem leckeren Gemüsecurry gereicht werden. Mittlerweile verwende ich diesen Brioche-Teig als Basis für meine Ladi Pavs, da sie dadurch noch fluffiger werden.

Mumbai Ladi Pav


2 Gedanken zu “Brioche Burger Buns”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung