Spinat-Crêpes

Spinat-Crêpes
Spinat-Crêpes
Drucken

Spinat-Crêpes

Zutaten

Crêpes

  • 160 g Buchweizenmehl
  • 3 Eier
  • 500 ml Mandelmilch
  • 75 g junger Spinat TK
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl zum Braten z. B. Kokosöl

Gemüsebeilage

  • 2 kleine Zucchini
  • 100-150 g Erbsen TK
  • Öl zum Dünsten
  • Salz Pfeffer, Zitronensaft
  • einige frische Sprossen optional, zum Garnieren, z. B. Alfalfa

Dip

  • 200 g Ziegenquark Alternativen: siehe Kommentar

Anleitungen

  1. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.
  2. Alle Zutaten für die Crêpes pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Ein Crêpe nach dem anderen mit etwas Öl in der Pfanne ohne Wenden ausbacken, vorsichtig aus der Pfanne nehmen und im Ofen warm halten. Für dünne Crêpes gerade so viel Teig in die Pfanne geben, dass der Pfannenboden nach dem Schwenken komplett bedeckt ist.
  4. Zucchini waschen, halbieren und in Scheiben schneiden. In der Pfanne mit Öl andünsten, Erbsen für 2min dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  5. Crêpes mit etwas Zucchini-Erbsen-Mischung belegen und einschlagen, dazu ein Klecks Käsecreme. Nach Belieben mit Sprossen und gehackter Petersilie garnieren.

Rezept-Anmerkungen

Equipment

  • Pfanne 15-20cm
  • Backofen auf 60-70°C vorgeheizt, großer Teller mit großem Topfdeckel, um Crêpes warmzuhalten

Ziegenquark findet man auch nicht oft im Supermarkt. Auf dem Markt beim Käsestand schon eher.

Alternativ kan man eher gängigen Ziegenfrischkäse verwenden oder aber aus Feta und anderen Milchprodukten (z. B. Sahne, Creme fraiche, Joghurt, Kondensmilch) eine würzige Käsecreme herstellen. Dafür einfach zerbröckelten Feta mit dem Stabmixer pürieren und so viel Sahne o. Ä. zugeben bis die Konsistenz stimmt.

Inspiriert von: Donna Hay - life in balance. Schaut bei ihr natürlich viel toller aus, außerdem standen weder Zuckerschotenranken noch Ziegenquark zur Verfügung.

Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @mampfness oder tagge deinen Post mit #mampfness!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.