Schlagwort: Dip

Indisches Apfel-Chutney

Indisches Apfel-Chutney

Indisches Chutney (süß, sauer, würzig, scharf) mit Äpfeln und Ingwer

Rauchiges Tomaten-Chutney

Rauchiges Tomaten-Chutney

Die rustikale Zubereitung und feiner Rauchgeschmack macht dieses authentische indische Tomaten-Chutney einzigartig.

Grünes Chutney aus Minze und Koriander

Grünes Chutney aus Minze und Koriander

Neben süßem Mango Chutney darf das erfrischende grüne Chutney aus Minze, Koriander und grünen Chilischoten als Dip für indische Snacks nicht fehlen.

Das grüne Chutney ist ziemlich fix zubereitet. Jeweils einen Bund Koriander und Minze pürieren wir im Blender oder Food Processor mit Limettensaft und 0-5 grünen Chilischoten (je nach Schärfe-Vorliebe) zu einer Paste. Soweit zu den Grundzutaten.

Für etwas mehr Charakter sorgen Ingwer und Knoblauch. Salz und verschiedene indische Gewürze runden den Geschmack ab. Ich verwende zum Beispiel gerne auch schwarzes Salz, das einen etwas rauchig-schwefeligen Geschmack hat. Amchoor, das ist Mangopulver, schmeckt fruchtig-säuerlich. Eine Prise Garam Masala kommt auch gut.

Zum Binden verwendet man in der indischen Küche traditionell oft Chana Dal (halbierte, getrocknete, geschälte braune Kichererbsen). Einfacher geht es mit einer Hand voll Cashews.

Damit das Chutney beim Mixen seine leuchtend grüne Farbe behält, schmeißen wir noch ein paar Eiswürfel in den Mixbecher. Dieser Trick verhindert, dass das Chutney schwarz wird durch die Wärme, die beim Zerkleinern entsteht. Ich lagere meine grünen Chilis gewöhnlich im Gefrierfach und gebe sie deshalb einfach gefroren dazu.

Minz Chutney

Rezept für grünes Chutney

Minz Chutney

Grünes Minz-Chutney

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Indien
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Blender oder Food Processor

Zutaten
  

  • 1 Bund Minze
  • 1 Bund Koriander
  • 1 grüne Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 cm Ingwer
  • Saft einer Limette
  • 2-3 Eiswürfel siehe Hinweis
  • ein paar Cashewnüsse zum Binden, alternativ etwas Chana Dal
  • Salz, schwarzes Salz, Amchoor, Pfeffer, Kreuzkümmel, Garam masala, Koriander nach Belieben

Anleitungen
 

  • Minze und Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen.
  • Ingwer und Knoblauch schälen, grob würfeln. Stielende von der Chilischote entfernen, nach Belieben auch die Kerne.
  • Alle Zutaten im Blender oder Food Processor zu einer Paste pürieren. Ggf. etwas Wasser hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und verschiedenen indischen Gewürzen abschmecken.

Notizen

Die Eiswürfel verhindern, dass das Chutney schwarz wird. Beim Pürieren entwickelt sich Wärme, wodurch Minze und Koriander die grüne Farbe verlieren.
Keyword Chutney, Dip
Minz Chutney

Ähnliche Beiträge

Mango Chutney

Mango Chutney

Indisches Mango Chutney ist das wahrscheinlich bekannteste und beliebteste indische Chutney. Es ist süß, sauer, scharf und salzig zugleich.

Moutabbal – Paste mit gegrillter Aubergine und Tahin

Moutabbal – Paste mit gegrillter Aubergine und Tahin

Moutabbal ist eine arabische Paste aus gegrillter Aubergine mit Tahin (Sesampaste), Zitronensaft, Knoblauch, Olivenöl und Joghurt.