Schlagwort: mediterran

Selbstgemachte Gnocchi

Selbstgemachte Gnocchi

Einfaches Grundrezept für selbstgemachte Gnocchi.

Risotto mit Wurst und Blumenkohl – Risotto con salsiccia e cavolfiore

Risotto mit Wurst und Blumenkohl – Risotto con salsiccia e cavolfiore

Für unseren Urlaub in einem Feriendorf in Venetien haben wir uns vorgenommen, wenigstens ein paar Mal auch (pseudo-)italienisch zu kochen. In der italienischen Rezeptebibel „La Cucina“ (von der Accademia Italiana della Cucina) haben wir also sämtliche Rezepte aus der Region Veneto zusammengesucht, die weder viele exotische Zutaten noch viele Küchengeräte brauchen.

Spartanischer Gasherd, Pfanne, zwei Töpfe, Nudelsieb, Käsereibe und Espressokanne – sehr viel mehr ist in sog. Mobile homes nicht drin, aber man kommt damit schon recht weit 😉

Ähnlich abgespeckt deshalb die Bilder: Risotto in IKEA-Schüsseln auf grünem Gartentisch, fotografiert im Halbschatten der Silberpappeln.

Am Ende hat es dieses Rezept sogar zwei Mal auf unsere Teller geschafft – mit Reis und Wurst (Luganega, eine würzige Bratwurst aus Venetien) aus der Region. Wohlgemerkt war das auch das einzige Rezept, dessen Zutaten wir überhaupt vollständig gefunden haben.

Hinweis: Die Zutaten-Mengen sind nicht wirklich genau. Beim zweiten Mal hatten wir z. B. zu viel Wurst. Deswegen haben wir den Rest separat angebraten und das Risotto damit garniert. Auch unsere Pfanne war viel zu klein. Stattdessen mussten wir Wurst und Blumenkohl portionsweise anbraten und in einen großen und hohen Topf manövrieren, der ganz und gar nicht zum Braten geeignet war.

Risotto mit Wurst und Blumenkohl

Venetisches Reisgericht mit Luganega
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Hauptspeise
Land & Region Italian, mediterran
Portionen 4

Zutaten
  

  • 2-3 Stangen Stangensellerie
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3-6 EL Butter
  • 3-5 Luganega Würste alternativ Salsiccia
  • 1 kleiner Kopf Blumenkohl
  • 400 g Risotto-Reis Vialone Nano
  • 100-150 ml Weißwein
  • 1-1,5 Liter Gemüsebrühe
  • ca. 50 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Sellerie waschen und fein würfeln. Zwiebel abziehen und feinwürfeln.
  • Blumenkohl waschen und in kleine Röschen teilen.
  • Die Wurst in Stücke zerteilen oder das Brät stückweise aus der Haut drücken.
  • Käse reiben.

Zubereitung

  • In einer großen Pfanne oder einem breiten Topf Butter aufschäumen lassen. Sellerie, Zwiebeln, Würst und Blumenkohlröschen anbraten.
  • Den Reis dazugeben, kurz mitdünsten und mit Weißwein ablöschen.
  • Wein unter Rühren verdampfen lassen, Hitze reduzieren und dann nach und nach Brühe angießen. Vor dem Nachgießen immer warten bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat.
  • Zum Schluss geriebenen Parmesan und etwas Butter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Keyword Käse, Luganega, Reisgericht, Salsiccia, traditionell, Wurst
Risotto mit Salsiccia und Blumenkohl
Pasta mit Hack und Brokkoli

Pasta mit Hack und Brokkoli

Schnelles Rezept für Nudeln mit leckerer Hackfleisch-Brokkoli-Sauce mit Weißwein.

Rote-Bete-Risotto mit Fisch

Rote-Bete-Risotto mit Fisch

Rezept für ein herzhaftes und farbenfrohes Risotto mit roter Bete. Dazu servieren wir in Butter gebratene Lachsforelle.

Gebackene Polenta mit Petersilienpesto

Gebackene Polenta mit Petersilienpesto

 

Gebackene Polenta mit Petersilienpesto

Gericht Hauptspeise
Land & Region Mediterranean
Portionen 4

Zutaten
  

Polenta

  • 450 ml Milch
  • 450 ml Wasser
  • 180 g Polenta
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 1 kleine Zucchini ca. 200g
  • 6-8 Kirschtomaten
  • 50 g italienischer Hartkäse z. B. Parmesan oder Grana Padano
  • 150-200 g Feta
  • 10-15 g Oliven z. B. Kalamata
  • Olivenöl
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Pesto

  • 1/2 Bund Petersilie
  • Olivenöl
  • 1/2 Zitrone Saft und Schale
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

Polenta

  • Milch und Wasser mit Oregano, sowie etwas Salz und Muskat in einem Topf zum Kochen bringen. Derweil Knoblauchzehe abziehen, würfen und dazugeben.
  • Polenta mit einem Schneebesen einrühren - kurz aufblubbern lassen. Topf vom Herd ziehen und Polenta ein paar Minuten quellen lassen.
  • Derweil Käse reiben, Zucchini waschen und in dünne Scheibchen schneiden, Tomaten waschen und halbieren.
  • Käse unter die Polenta mischen, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.
  • Polenta in eine ausgefettete Form oder ofenfeste Pfanne geben. Feta darüberbröseln sowie Oliven, Tomaten und Zucchini darauf verteilen. Im Ofen bei 250 Grad (Ober-Unter-Hitze, 1. oder 2. untere Schiene) ca. 10 Minuten backen bis der Feta leicht zu bräunen beginnt.

Pesto

  • Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.
  • Zitrone heiß waschen, Schale abreiben und Saft ausdrücken.
  • Petersilienblätter mit ein paar EL Olivenöl, Zitronensaft und -schale fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten

  • Polenta mit Pesto beträufeln oder dazureichen. Evtl. mit etwas frischem Oregano und Chiliflocken garnieren.

Notizen

Equipment

  • Ofen, vorgeheizt auf 250°C Ober-Unterhitze
  • Ofenfeste Form oder Pfanne (28cm)
  • Pürierstab und Gefäß für Pesto
  • Zitronenpresse und Reibe für Schale
  • Reibe für Käse
Inspiriert von: deli 4|2017
Oliven-Risotto mit Bohnenpaste

Oliven-Risotto mit Bohnenpaste

Herzhaftes schlotziges Risotto mit schwarzen Oliven in perfekter Kombination mit einer frischen Paste aus weißen Bohnen, Basilikum und Zucchini.

Risotto mit Artischocken und Ofentomaten

Risotto mit Artischocken und Ofentomaten

Perfekt schlotziges Risotto mit Artischocken, Pinienkernen und karamellisierten Ofentomaten.