Rote-Bete-Risotto mit Fisch

Rote-Bete-Risotto mit Fisch

 

Rote-Bete-Risotto mit Lachsforelle
Drucken

Rote-Bete-Risotto mit Fisch

Gericht Hauptspeise
Länder & Regionen Mediterranean
Portionen 4

Zutaten

Risotto

  • 2 kleine Zwiebeln oder Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • einige EL Olivenöl zum Dünsten
  • 300 g Risotto-Reis vorzugsweise Carnaroli
  • 300 ml Weißwein trocken
  • 700-900 ml Gemüsebrühe
  • 500 g rote Bete vorzugsweise frisch, alternativ vakuumiert
  • 6-8 TL Meerrettich frisch gerieben, alternativ aus dem Glas
  • 80-100 g italienischer Hartkäse z. B. Grana Padano oder Parmesan

Fisch

  • 450 g Fischfilet z. B. Lachsforelle
  • einige EL Butter
  • 1 Zitrone
  • 7-10 Stiele Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

Risotto

  1. Falls Rote Bete frisch: Im Schnellkochtopf mit Einsatz 15-20 Minuten (Stufe 1) garen. Etwas auskühlen lassen. Schale mit einem Messer abschaben. Dabei am besten Handschuhe tragen.

  2. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, beides fein würfeln. Käse grob reiben. Rote Bete grob reiben. Meerrettich fein reiben. Alles beiseitestellen.

  3. 3-4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zuerst Zwiebeln andünsten, dann Knoblauch und Reis zugeben. Mit Wein ablöschen und einkochen lassen. Temperatur reduzieren und mehrmals schluckweise unter Rühren Brühe nachgießen. Nach ca. 15 Minuten geriebene Rote Bete, Meerrettich und 3/4 vom Käse unterheben.

  4. Risotto abgedeckt beiseitestellen und warmhalten.

Fisch

  1. Zitrone waschen, Schale abreiben. Zitrone in Scheiben schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln. Von 2-3 Stielen die Blättchen abzupfen. Alles beiseitestellen.

  2. Filet waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Filets auf der Hautseite zwei Mal einritzen, ggfs. in 10cm breite Stücke teilen. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 2-3 EL Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Fisch auf der Hautseite ca. 3-4 Minuten braten. Zitronenscheiben und Thymian zugeben. Fisch wenden und 1-2 Minuten zu Ende garen (mit Resthitze, Herd ausschalten).

Finish

  1. Evtl. noch etwas Brühe oder Wasser unter das Risotto rühren. Mit Salz, Pfeffer, ein paar EL Butter, evtl. etwas Thymian und Zitronenschale abschmecken.

  2. Risotto auf Teller verteilen. Filets auf dem Risotto anrichten. Mit Zitronenscheiben und -schale, restlichem Parmesan, Thymianblättchen und noch etwas frisch geriebenem Meerrettich garnieren.

  3. Zum Abschluss mit Zitronen-Thymian-Butter beträufeln und servieren.

Rezept-Anmerkungen

Equipment

  • (optional) Schnellkochtopf für rote Bete
  • zwei große Pfannen (28cm, 1x mit Deckel für Risotto) - alternativ Topf mit Deckel für Risotto
  • feine Reibe für Zitronenschale und Meerrettich
  • grobe Reibe für Käse und rote Bete (vorzugsweise Trommelreibe mit Kurbel)
  • Küchenpapier

Inspiriert von: deli 5|2017

Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @mampfness oder tagge deinen Post mit #mampfness!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.