Schlagwort: traditionell

Arroz chaufa de pollo – Gebratener Reis mit Hühnchen

Arroz chaufa de pollo – Gebratener Reis mit Hühnchen

Arroz chaufa de pollo, Gebratener Reis chifa-style. Beliebtes Reisgericht mit Hühnchen aus der peruanisch-chinesischen Fusionsküche (Chifa).

Empanadas de picadillo – Teigtaschen mit Hackfleischfüllung

Empanadas de picadillo – Teigtaschen mit Hackfleischfüllung

Traditionelle peruanische Teigtaschen mit lecker würziger Hackfleischfüllung.

Selbstgemachte Gnocchi

Selbstgemachte Gnocchi

Gleich vorweg: Gnocchi selber machen kann echt frustrierend sein und braucht Übung. Es lohnt sich auf jeden Fall! Aber stelle dich darauf ein, dass die ersten Versuche eventuell nicht ganz deinen Vorstellungen entsprechen.

Ich habe selbst einige Anläufe gebraucht, bis ich ein passables Ergebnis erzielen konnte in angemessener Zeit und ohne die Küche dabei in ein Schlachtfeld zu verwandeln. Nach dem dritten oder vierten Mal hatte ich die Sache dann einigermaßen unter Kontrolle.

Mein grundsätzliches Problem war bzw. ist immer die Konsistenz des Teigs. Der wird nämlich schnell klebrig und batzig. Aber es gibt Mittel und Wege, das zumindest teilweise in den Griff zu kriegen:

  • Ggfs. im Schnellkochtopf gekochte oder gedämpfte Kartoffeln gut ausdampfen lassen, damit sie Feuchtigkeit verlieren. Eventuell sogar einige Zeit auf einem Backblech im heißen Ofen. Das hat bei mir gut funktioniert.
  • gestampfte Kartoffeln (ohne Zugabe von Mehl und Ei) komplett auskühlen lassen, im Kühlschrank aufbewahren und später weiterverarbeiten. Musste ich einmal machen (wg. zu viel Teig und zu wenig Hunger) und erwies sich als vorteilhaft.
  • Teig portionsweise und sehr zügig verarbeiten. Zum Beispiel bei 1kg Kartoffeln, den Kartoffelstampf in zwei bis vier Portionen teilen, aber noch nicht mit Mehl mischen.
  • die Kartoffeln gleich im Ofen garen
  • nicht die frischesten Kartoffeln verwenden. Alte, schon etwas schrumpelige Kartoffeln haben schon viel Feuchtigkeit verloren und sorgen für einen trockeneren Teig.

Grundrezept: selbstgemachte Gnocchi

Gericht Hauptspeise, Vorspeise
Land & Region Italien
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 500 g Kartoffeln mehlig
  • 1 Ei
  • 100 g Mehl + Mehl zum Arbeiten
  • Salz

Anleitungen
 

  • Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen bzw. bestenfalls im Schnellkochtopf dampfgaren.
  • Kartoffeln gut ausdampfen lassen, durch die Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
  • Topf mit reichlich Salzwasser aufsetzen.
  • Kartoffelmasse mit Mehl, Ei und einer Prise Salz zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten (Handrührgerät mit Knethaken vorteilhaft) – zügig, nicht viel kneten.
  • Teig portionsweise auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu Rollen (ca. 2cm Durchmesser) formen. 2-3cm dicke Stücke schneiden. Auch hier zügig arbeiten und nicht viel kneten.
  • Gnocchi ins kochende Salzwasser geben. Mit dem Schaumlöffel herausfischen und abtropfen sobald sie an die Wasseroberfläche steigen.

Notizen

Equipment

  • Topf mit Salzwasser, bestenfalls Schnellkochtopf
  • Schaumkelle oder Schaumlöffel
  • Teigschüssel
  • Kartoffelpresse oder Kartoffelstampfer
  • ggfs. Handrührgerät mit Knethaken
  • ggfs. Ofen (100-150°), wenn man den Kartoffeln noch etwas mehr Feuchtigkeit entziehen möchte
Der Kartoffelstampf ohne Mehl und Ei lässt sich auch Kühlschrank aufwahren für die spätere Weiterverarbeitung.
Bei Zubereitung einer größeren Menge (z. B. für 4 statt 2 Personen) die Kartoffelmasse lieber portionsweise mit Ei und Mehl mischen.
Keyword Kartoffeln, Mehl

Für den Anfang empehle ich, die Gnocchi mit einer einfachen Sauce zu servieren, die du schon vorher oder parallel mit wenig Aufwand vorbereiten kannst, z. B. Gorgonzola-Sauce. Alternativ kannst du die Gnocchi vor dem Servieren einfach in Salbeibutter schwenken und mit Parmesan-Hobeln garnieren.

Gnocchi mit Gorgonzola-Sauce

Topfenkaiserschmarrn

Topfenkaiserschmarrn

Magerquark und Eischnee machen diesen Schmarrn kaiserlich fluffig und saftig!

Speckknödel

Speckknödel

Semmelknödel mit Speck – so werden Knödel noch feiner.

Spinatknödel

Spinatknödel

Dieses Essen lässt die Herzen unserer Kinder höher schlagen. Knödel gehen immer. Wir Erwachsene freuen uns auch, denn es ist Gemüse mit drin. Im Orginal-Rezept (Lust auf Genuss 2/2018) wird zu den Knödeln eine Walnuss-Butter gereicht. Wir hatten noch Salbei übrig und so gab es kurzer Hand Salbei-Butter dazu.

Hier zeigen wir Euch die „schnelle“ Variante mit Tiefkühl-Spinat. Also los, lasst uns knödeln …

Quark-Spinat-Knödel mit Salbei-Butter

Spinatknödel

Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Ruhezeit 15 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Beilage, Hauptspeise
Land & Region Alpenküche
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Spinat z. B. TK
  • 100 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 150 g Käse z. B. Bergkäse, Parmesan geht auch
  • 2 Eigelb Größe M
  • 2 Eier Größe M
  • 80-100 g Semmelbrösel
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 Bund Salbei
  • 40 g Butter

Anleitungen
 

Knödel

  • TK-Spinat auftauen (z. B. mit etwas Wasser zugedeckt in kleinem Topf erwärmen), in einem Sieb kalt abschrecken, abtropfen lassen und evtl. ausdrücken. Zuletzt fein hacken.
  • Käse reiben und mit Spinat, Mascarpone und Quark mischen.
  • Eigelbe, Eier, Mehl und ca. 80g der Semmelbrösel zur Quark-Mischung geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und vermengen. Das geht am besten mit dem Knethaken des Rührquirls.
  • Bei Bedarf weitere Semmelbrösel untermischen, bis die Masse gut formbar ist.
  • Mit angefeuchteten Händen ungefähr 20 kleine Knödel formen und diese 15 Minuten kalt stellen.
  • Salzwasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Knödel bei reduzierter Hitze ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.

Salbei-Butter-Finish

  • Salbei waschen, trocken schütteln und evtl. kleiner schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Salbeiblätter darin anrösten.
  • Knödel in der Salbei-Butter schwenken, auf Tellern anrichten und mit Käse und knusprigen Salbeiblättern garnieren.

Notizen

Equipment

  • 2 Töpfe (klein und groß)
  • Sieb zum Abtropfen
  • Reibe für den Käse
  • 1 große Schüssel zum Vermischen
  • Rührquirl mit Knethaken
  • 1 kleine Pfanne
Keyword Knödel, Spinat

Quark-Spinat-Knödel mit Salbei-Butter

Knödelt Ihr auch so gerne wie wir? Probiert doch einfach mal die mediterranen Spinatnocken mit Tomatensauce oder die Rote-Bete-Knödel, die ebenfalls gerne in Salbei-Butter baden.

Grießschmarrn

Grießschmarrn

Wenn mal kein Mehl im Haus ist: Schneller Kaiserschmarrn mit Grieß!

Käsespätzle – How to spätzle!

Käsespätzle – How to spätzle!

Selbst gemachte Käsespätzle, Kässpätzle, Kässpatzâ, Kässpatzn, Kassspotzn, Chäschnöpfli…himmlisch!