Parmesan-Tarte mit Tomaten-Allerlei

Parmesan-Tarte mit Tomaten-Allerlei

Parmesan-Tarte mit Tomaten-Allerlei

Gericht: Buffet, Hauptspeise
Land & Region: mediterran
Keyword: Quiche, Sommer, Tomaten, Vegetarisch
Portionen: 4

Zutaten

Teig

  • 200 g Mehl z. B. Dinkel Typ 630
  • 75 g Butter + Butter für die Form
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 2-3 EL saure Sahne

Belag

  • 250 g Parmesan
  • 250 g Magerquark
  • 125 ml Milch
  • 125 g Schlagsahne
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Salat

  • ca. 400 g gemischte Tomaten - groß klein, gelb oder sogar grün (nicht unreif, sondern spezielle Züchtungen z. B. Kumato)
  • einige Basilikumblätter fürs Dressing ein paar zum Garnieren
  • 1 Zitrone Saft und Schale
  • 6-8 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ahornsirup oder Honig

Anleitungen

Teig und Belag vorbereiten

  • Alle Teigzutaten (Butter in Stückchen) in einer Rührschüssel zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und kalt stellen (ca. 30 Minuten).
  • Parmesan fein reiben und mit allen anderen Belagzutaten in einer Rührschüssel verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Teig und Belag verheiraten

  • Form mit Butter ausfetten. Kalten Teig auf der mit etwas Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen.
  • Tarteform mit Teig auslegen, evtl. überstehenden Rand abschneiden oder tiefer in die Form drücken. Käsemasse in die Form gießen.
  • Im Ofen ca. 45 Minuten backen. Evtl. mit Alufolie abdecken, um zu vermeiden, dass die Käsemasse zu dunkel wird.

Salat vorbereiten

  • Tomaten waschen, kleine Kirschtomaten halbieren, große Tomaten in Scheiben schneiden und beiseite stellen. Zitronenschale reiben und Saft ausdrücken.
  • Basilikumblättchen, Öl, Zitronensaft und -schale, eine gute Prise Salz, Pfeffer und 1-2 TL Ahornsirup mit dem Pürierstab mixen.

Anrichten

  • Tarte vor dem Anschneiden und Servieren noch ein paar Minuten ausdampfen lassen (schmeckt aber auch kalt).
  • Tartestücke auf Tellern verteilen. Ein paar Tomaten und Basilikumblättchen auf und neben der Tarte verteilen. Mit Dressing beträufeln.

Notizen

Equipment:

  • Handrührgerät
  • Nudelholz
  • große Rührschüssel
  • Käsereibe, Trommelreibe von Vorteil
  • Tarteform, 24cm Durchmesser
  • Frischhaltefolie, evtl. Alufolie
  • Ofen, auf 200° C (Umluft: 180° C) vorgeheizt
  • Pürierstab und -Becher für Dressing
  • Schüssel für vorbereitete Tomaten
  • Zitruspresse, Reibe für Schale
Schmeckt auch kalt ohne Salat am nächsten Tag.
Lässt sich gut (parallel) vorbereiten.
Mit Teig ausgelegte Tarteform einfach mit Frischhaltefolie abdecken und Käsemasse in ein verschließbares Gefäß umfüllen. Beides im Kühlschrank aufbewahren und erst am Abend zubereiten. Das Dressing lässt sich wahrscheinlich auch gut in einem sauberen Marmeladenglas aufbewahren - vor dem Anrichten einfach nochmal schütteln, um die Emulsion wiederherzustellen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung