Mangold-Risotto

Mangold-Risotto

Ja, wir stehen einfach auf Risotto. Schnell, einfach, lecker! – eigentlich sollten wir den Blog in risottomania oder risottolovers umtaufen ­čÖé

Drucken

Mangold-Risotto

Gericht Hauptspeise
L├Ąnder & Regionen Italian, mediterran
Portionen 4

Zutaten

  • 600 g Mangold gemischte Farben
  • 2 EL Rosinen
  • 2-3 EL Butter
  • 2-3 EL Oliven├Âl
  • 40-50 g Pinienkerne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Risotto-Reis z. B. Carnaroli
  • 100-150 ml Wei├čwein trocken
  • 1 l Gem├╝sebr├╝he
  • 50-80 g ital. Hartk├Ąse Parmesan, Grana
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

Mangold vorbereiten

  1. Mangold waschen, trocken sch├╝tteln. Stiel von den Bl├Ąttern l├Âsen und in ca. 1cm dicke St├╝cke schneiden (ggfs. l├Ąngs halbieren). Bl├Ątter in grobe St├╝cke schneiden.

  2. In einer Pfanne Butter zerlassen und Mangoldstiele and├╝nsten. Nach etwa zwei Minuten die Bl├Ątter zugeben und zusammenfallen lassen. Zum Schluss Rosinen unterr├╝hren und die Pfanne beiseitestellen.

Risotto vorbereiten

  1. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein w├╝rfeln. K├Ąse grob reiben.

  2. In einer weiteren gro├čen Pfanne Oliven├Âl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin and├╝nsten. Risotto-Reis hinzugeben und unter R├╝hren mitd├╝nsten.

  3. Mit Wei├čwein abl├Âschen und einkochen lassen - Temperatur reduzieren (mittel bis niedrig). Danach wie bei Risotto ├╝blich, Br├╝he schluckweise zugeben, unter R├╝hren abwarten bis der Reis die Fl├╝ssigkeit aufgenommen hat und wieder Fl├╝ssigkeit zugeben.

Finish

  1. In einer kleinen Pfanne Pinienkeren mit etwas Oliven├Âl goldgelb anr├Âsten. Beiseitestellen.

  2. Mangold und 3/4 vom K├Ąse unter den Reis mischen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. noch etwas Butter abschmecken.

  3. Risotto auf Teller verteilen, mit restlichem K├Ąse und ger├Âsteten Pinienkernen garnieren.

Rezept-Anmerkungen

Equipment

  • 3 Pfannen: eine Gro├če f├╝r den Mangold (alternativ breiter Topf), eine Gro├če f├╝r den Reis (alternativ breiter Topf), eine sehr kleine Pfanne f├╝r die Pinienkerne
  • K├Ąsereibe

Auch wenn Pinienkerne in s├Ąmtlichen Rezepten ohne ├ľl anger├Âstet werden - unser Tipp: mit ein paar Tropfen ├ľl werden sie noch besser. Die Kerne werden dann rundherum goldgelb ger├Âstet und nicht nur an einem schmalen Streifen. Au├čerdem erhalten sie einen feinen Glanz.

Ein bisschen Br├╝he zur├╝ckhalten und erst kurz vor dem Servieren noch einen Schluck untermischen - dadurch kommt der Reis cremig-schlotzig auf den Teller (besonders hilfreich bei der zweiten Portion, da der Reis wieder Zeit hatte, s├Ąmtliche Fl├╝ssigkeit aufzunehmen).

Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erw├Ąhne @mampfness oder tagge deinen Post mit #mampfness!
Farbenfroher Risotto mit Mangold


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.