Speiseplan KW11/12

Speiseplan KW11/12

Nach langer Pause gibts heute mal wieder einen Vorschlag für einen vegetarischen Wochenspeiseplan.

Die meisten Gerichte haben wir uns aus diversen Kochbüchern zusammengesammelt, die wir vor Kurzem in der Bibliothek ausgeliehen haben – dank Corona ist die jetzt allerdings zu. Unter normalen Umständen ist das Ausleihen von Kochbüchern aber eine wirklich tolle Möglichkeit, einzelne Rezepte zu testen, bevor man sich ein Buch kauft. Wie viele Bücher habt ihr so im Schrank, aus denen ihr weniger als eine handvoll Gerichte nachgekocht habt? Mal ehrlich…? 🙂

So der Plan…

Das sind die Hauptgerichte, die wir für die Woche geplant haben.

  • Hausgemachte Käsespätzle
  • Maiskolben-Curry mit Reis
  • Hirseküchlein mit Salat
  • Rösti-Auflauf mit Pilzen und Pastinaken
  • Grünkernsuppe mit Käseklößchen
  • Ricotta-Puffer mit Salat
  • Bulgursalat mit Kichererbsen und Feta
  • Rote-Bete-Buchweizen-Risotto

Wir starten gleich mit dem Leibspeise der ganzen Familie: selbstgemachte Kasspatzn!
Natürlich bereiten wir diese gleich in größerer Menge zu, damit für die nächsten Tage noch was übrig bleibt.

Indisch vegetarisch geht es weiter in die nächste Runde mit einem Maiskolben-Curry. Geröstetes Kichererbsenmehl wird mit gemahlenen Erdnüssen und Wasser zu einer cremigen und mildgewürzten Sauce angerührt. In dieser werden Maiskolben aufgewärmt. Als Beilage machen wir Reis oder Roti – je nach verfügbarer Zeit.

An Tag 3 gibts Hirseküchlein mit Spinat und Lauch aus dem Buch Besser-Esser. Dazu gibts einfach gemischten Salat.

Einen Berg an Pilzen verarbeiten wir am nächsten Tag mit Karotten, Pastinaken und Zwiebeln zu einem deftigen Auflauf nach Anleitung von Anna Jones (a modern way to eat).

Nachdem wir wahrscheinlich Tage lang vom Auflauf zehren werden, begnügen wir uns vorerst mit leichten Ricotta-Puffern. Der darauffolgende Bulgur-Salat mit Kichererbsen und Schafskäse wird aber wieder etwas gehaltvoller.

Zum Abschluss gibt es mal wieder ein Risotto mit roter Bete (auch Besser-Esser). An die Stelle von Reis tritt jedoch Buchweizen.

Speisen für Zwischendurch

Nachdem wegen des Corona-Virus Schulen und Kindertagestätten zu sind, müssen auch wir uns zeitweise im Home Office verschanzen – wie viele andere auch. Das heißt also produktiv arbeiten und gleichzeitig irgendwie die Kinder beschäftigen und versorgen. Unsere aktuelle Strategie: Schnelle Gemüsesuppen, Porridge, Brotzeit und fixe Nudelgerichte werden als Lückenfüller dienen. Bei den Hauptgerichten (z. B. Spätzle, Auflauf) werden wir einfach mehr zubereiten, um spontan Reste am nächsten Tag aufwärmen zu können.

Weiterführende Links

Viele Rezepte suchen wir uns aus verschiedenen Quellen zusammen. Wir verlinken die Rezepte, damit ihr die Gerichte nachkochen könnt. Auch auf Bücher und Zeitschriften verweisen wir nach Möglichkeit. Aber leider sind nicht alle Rezepte öffentlich verfügar.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.