Saftige Muffins ohne Mehl

Saftige Muffins ohne Mehl

Bereit für Experimente?

Süße Muffins ohne Mehl, aber dafür mit Kichererbsen?

Kichererbsen für würzigen Hummus mit Tahin aus geröstetem Sesam…zum Niederknien.

Aber Kuchen?

Als Kichererbsen-Fans waren wir skeptisch aber trotzdem von der Idee angetan, Kichererbsen mal in eine Süßspeise zu verwandeln.

Das Ergebnis kann sich sehen bzw. verzehren lassen. Hier das aus dem Englischen adaptierte Rezept von Chocolate Covered Katie.

Drucken

Saftige Muffins ohne Mehl

Gericht Nachspeise, Snack
Keyword Cookie Dough, mehlfrei
Portionen 10 Stück

Zutaten

  • 250 g Kichererbsen gegart und gut abgetropft
  • 1 reife Banane
  • 50 g Erdnussbutter
  • 50 g Quinoaflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 30-50 ml Ahornsirup
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen

  1. Ofen vorheizen auf 175°C.

  2. Alle Zutaten mit dem Stabmixer pürieren.

  3. Die Masse auf 10 Muffinförmchen verteilen und 15-20 Minuten im Ofen backen.

Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @mampfness oder tagge deinen Post mit #mampfness!

Eigentlich kann man sich Natron, Backpulver und sogar das ganze Backen sparen (siehe z. B. ähnliches Rezept für Cookie Dough aus Kichererbsen bei Joyful Healthy Eats).

Eine ganze Schüssel leckerer Teig! Roher Keksteig, den man sorglos vernaschen kann (der Teig enthält kein hitzeunbehandeltes Mehl und kein rohes Ei!). Da werden Kinderträume wahr!

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.