Speiseplan KW48/49

Speiseplan KW48/49

Ein Blick auf die Hauptzutaten unseres dieswöchigen Speiseplans verrät: Der Winter kommt!

Es gibt Sauerkraut, Chicorée, Wirsing, Linsen, Bohnen und viel Wurzelgemüse!

Bei dieser Aufzählung läuft vielen bestimmt ein Schauer über den Rücken… Stinkiger Kohl und langweiliger, verkochter Linseneintopf!?

Wir wollen disee Woche unter Beweis stellen, dass sich aus Kohl und Co. richtig leckere Sachen zubereiten lassen!

Ganz ehrlich: Bevor der Artikel für den Speiseplan veröffentlicht wurde, haben wir den ursprünglichen Plan schon zwei Mal umgeworfen. Mal schauen, wie es weitergeht. Das Aufschieben des Graupenrisottos wird langsam ein Running Gag! Wir werden berichten…

Unser Plan beginnt gemächlich freitags mit Resteverwertung (ursprünglich Graupenrisotto 😉 ) – ja, wir haben beschlossen, keine Zeit und Lust auf Kochen zu haben.

Aber am Wochenende legen wir los mit zwei verschiedenen indischen Dals. Das erste Dal ist unser altbewährtes Lieblings-Dal mit gelben Linsen. Beim zweiten Dal probieren wir was Neues: Mungobohnen mit Kokosmilch und Spinat. Als Beilage reichen wir Naan und Reis.

Erinnert ihr euch noch an unser orientalisches Büfett vor ein paar Wochen? Da haben unsere Gäste frühzeitig abgesagt und wir haben es nicht mitgekriegt, weil wir fleißig in der Küche gewerkelt haben? … Das ist nun unser zweiter Versuch 🙂

Weiter gehts mit selbstgemachten Schupfnudeln. Die kleine Köchin hat es sich gewünscht, der große Koch darfs nochmal üben. Bei den letzten Krautschupfnudeln sind in der Küche doch einige Pannen passiert. Am Ende ist aus dem Gericht aber doch noch was geworden.

Besagtes Graupenrisotto mit Verschieberitis soll es am Montag geben … ob das was wird?

Am Tag drauf überbacken wir Chicorée mit Gorgonzola und servieren dazu „Plätzchen“ aus Lauch, Linsen und Hartweizengrieß.

Mit einer pikanten Suppe mit weißen Bohnen und einem Topping aus roter Bete geht es weiter.

Am Donnerstag werden wir wieder überbacken – dieses Mal allerdings Wirsing.

Zum Abschluss gibts ein Gericht, das die Kids lieben: Semmelknödel mit Pilzen und Kraut … also zumindest die Semmelknödel 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.