Speiseplan KW43/44

Speiseplan KW43/44

Wie versprochen, gibt es auch diese Woche wieder einen abwechslungsreichen Essensplan mit sämtlichen Gerichten, die wir in den nächsten Tagen zubereiten wollen:

  • Freitag: Cannellini-Bohnen mit Grünkohl-Pesto + Räucherfisch (slowlyveggie 6/2019)
  • Samstag: Selbstgemachte Kürbisschupfnudeln mit Gorgonzola-Walnuss-Sauce und Salat
  • Sonntag: Spätzle-Linsen-Pfanne (slowlyveggie 6/2019)
  • Montag: gemischtes Gemüse aus dem Ofen
  • Dienstag: Gratinierte Polenta-Nocken mit Tomatensauce (altes Lust auf Genuss Magazin)
  • Mittwoch: Maronen-Suppe
  • Donnerstag: Kidneybohnen-Buletten mit Kartoffeln (slowlyveggie 6/2019)

Mit dem Freitagsrezept können wir den restlichen Grünkohl aus der vorherigen Woche verbrauchen, ebenso einen eingeschweißten Räucherfisch – auch übriggeblieben (vom Rote-Bete-Linsensalat).

Vor kurzem landete ein verlockendes Rezept für Kürbisschupfnudeln von der Erdbeerqueen auf der Pinnwand bei Pinterest. Wir allerdings wussten nicht so recht, was wir dazu machen sollten.
Naja…dachten wir… Schupfnudeln sind ja eher so schwäbische Gnocchi. Gnocchi essen wir gerne mit Gorgonzola-Sauce. Bei einem Kürbisrisotto hatten wir sowohl Blauschimmelkäse als auch Walnüsse dabei. Das war eine traumhafte Kombination. Das müsste also mit Kürbisschupfnudeln auch wunderbar schmecken. Nachdem uns zudem der Käsemann unseres Vertrauens letzte Woche ein Stück Gorgonzola als Überraschung in die Tüte gepackt hat, finden wir jetzt außerdem eine optimale Verwendung dafür.

Sonntag – schwäbisch-rustikal. Im slowlyveggie (zum Thema Hülsenfrüchte) lachte uns die Spätzle-Linsen-Pfanne an. Wir ja bereits ein Rezept für Wienerle mit Späztle-Linsen-Salat auf dem Blog. Und wir wissen, dass das super schmeckt und sich recht einfach zubereiten lässt. Nur dieses Mal lassen wir die Würstchen weg.

Montag – unspektakulär: Einfach gemischtes Gemüse aus dem Ofen.

Am Dienstag gibts Polenta-Nocken, damit aus den zwei offenen Packerln Polenta im Speiseschrank nur noch eine oder keine wird.

Mittwoch ist Suppentag. Da wollen wir das Rezept für eine Maronensuppe von Joana (Foodreich.com) ausprobieren.

Alle guten Dinge sind drei. Nochmal ein Rezept aus dem veggie: Pflanzerl aus Kidneybohnen. Auch wenns nach Schleichwerbung für slowlyveggie aussieht, wir werden dafür nicht bezahlt. Wir haben einfach nur eine große Vorliebe für Hülsenfrüchte.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.