Rückblick: Speiseplan KW47/48

Rückblick: Speiseplan KW47/48

Mal wieder hinken wir mit unserem Speiseplan-Rückblick hinterher. Wir waren einfach viel zu sehr mit Kochen und Essen beschäftigt. Da bleibt einfach nicht viel Zeit, darüber zu schreiben 🙂

Das hatten wir uns gemäß Speiseplan vorgenommen:

  • Freitag: Kartoffelblinis mit Rettich-Apfel-Salat und Räucherfisch
  • Samstag: Brotzeit und Reste-Küche
  • Sonntag: Burger in zwei Variationen: vegetarisch und klassisch
  • Montag: Grünkern, Pilze, Spinat
  • Dienstag: Gefüllte Auberginen mit Kritharaki (Reisnudeln)
  • Mittwoch: Graupenrisotto mit Möhren
  • Donnerstag: Mini-Calzone mit roter Bete und Ricotta

Und das kam dabei heraus…

Freitag – Fischtag

Da gabs endlich die verschobenen Blinis aus der vorherigen Woche. Die hatten aber eigentlich mit Kartoffelpuffern mehr gemein als mit Blinis. Zu den Pufferblinis servierten wir einen leckeren Salat aus schwarzem Winterrettich und Apfel. Als besonderes Extra gabs auch noch geräucherten Saibling frisch vom Markt: Freitag ist Markttag!

Kartoffelblinis mit Rettich-Apfel-Salat und Räucherfisch

Der bleibt kalt – Samstag

Diesmal recht früh in unserer Woche, aber so ein Tag muss auch mal sein: Brotzeit und Reste.

Burger-Sunday

Nach einem langen Ruhetag in der Küche musste es am am Sonntag so richtig krachen. Burger in zwei Variationen: klassisch mit Beef und vegetarisch mit Kidneybohnen!

Uns was gehört zu einem guten Burger dazu?

Frischgebackene Buns und hausgemachte Saucen! Das Rezept für die selbstgebackenen Burger-Buns mit Kartoffeln hat es auch endlich auf den Blog geschafft!

Selbstgemachte Hamburger - klassisch mit Rindfleisch und vegetarisch mit Kidneybohnen

Grünkern – die Zweite

Nach der Offenbarung letzte Woche, sollte der große Koch das Essen unbedingt probieren. Leider war das Gericht diesmal nicht der Renner. Irgendetwas war anders und die Begeisterung beim großen Koch und den Kleinen blieb „überschaubar“ – naja…alle guten Dinge sind drei 🙂

Grünkern mit Spinat

Nudeln in Reiskorn-Format

Da hat doch glatt der Sommer nochmal kurz in der Küche vorbeigeschaut: Auberginen gefüllt mit Kritharaki (auch bekannt als Risoni oder Orzo), Oliven und Feta. Einfach und lecker!

Es hat nicht geklappt

Die Graupen mussten leider auf den Speiseplan der nächsten Woche wandern.

Spoiler: …und auf den der übernächsten…usw….:-)

Unerwartet „großer“ Abschluss der Woche

Also eigentlich sollte es ja Mini-Calzone geben. Aus denen wurden aber irgendwie tellerfüllende Maxi-Calzone. Sättigend und lecker! Aber umgehauen haben sie uns nicht. Nächstes Mal gibts einfach Pizza – basta!

Weiterführende Links



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.