Speiseplan KW 47/48

Speiseplan KW 47/48

Wir haben uns letzte Woche einiges mehr vorgenommen als wir tatsächlich schaffen konnten. Das ist aber kein Problem. Im Gegenteil: Die Rezepte rutschen einfach eine Woche weiter und wir versuchen es nochmal 🙂

Schauen wir mal, was uns die nächste Woche erwartet!

  • Mung Dal Chilla
    Pakoras
    Gajar Halwa
  • Rote-Bete-Feta-Strudel
  • Ofengemüse, verschiedene Dips
  • Kürbis-Risotto
  • Mung Halwa, Besan Cheela
  • Falafel, verschiedene Pasten

Mung Dal Chilla sind die Pfannkuchen aus zunächst eingeweichten und dann pürierten Mungobohnen. Diese wollten wir letzte Woche schon machen. Für die Füllung haben wir Folgendes zur Auswahl: Blumenkohl, Kartoffeln, Mais, Paneer. Da wir reichlich Kartoffeln (vom Raclette) und einen nicht allzu kleinen Kopf Blumenkohl übrig haben, müssen wir uns ggfs. noch mehr überlegen. Zur Auswahl stünden Pav Bhaji (Gemüsecurry aus Kartoffeln+Blumenkohl+Erbsen), Samosas, Aloo Sabzi (Curry mit Kartoffeln) oder Pakoras mit Blumenkohl statt Zwiebeln. Nachdem wir in einem Bioladen zufällig auf rote Möhren gestoßen sind, landet spontan auch ein Möhren-Halwa aus besonders süßen roten Karotten auf dem Plan.

Der Rote-Bete-Feta-Strudel nach einem Rezept aus Sabrina Ghayours Kochbuch Simply: Einfache Rezepte aus den Küchen Persiens stand auch letzte Woche auch schon auf der Liste. Versuch Nummer 2 🙂

Am Tag drauf werden wir von Oma verwöhnt. Neben leckeren Schnittchen erwarten uns reichlich Ofengemüse und ein paar Dips.

Richtig herbstlich geht es weiter mit einem Kürbis-Risotto. Wir werden das Rezept etwas variieren und ein paar Kürbiswürfel anrösten und als Topping verwenden.

Mit Möhren-Halwa haben wir bereits einen Einstieg in die indischen Süßspeisen gefunden. Mit Mung Dal Halwa wagen wir uns ein Stück weiter. Hier wird aus geschälten Mungobohnen ein leckerer süßer Pudding hergestellt. Ein perfektes Dessert für die kalte Jahreszeit. Zum Sattwerden haben wir Besan Cheela (Kichererbsenpfannkuchen) mit gebratenem Paneer als Beilage vorgesehen. Evtl. machen wir aber auch ein schnelles leckeres Dal mit Reis.

Den Abschluss bildet eine Wiederholung aus der letzten Woche. Wir machen Falafel … und zwar nochmal. Seit wir unsere Küche um einen leistungsstarken Food Processor erweitert haben, hat sich der Aufwand dafür halbiert. Außerdem feilen wir an einem neuen Rezept, das besser ist, als unser altes.

Weiterführende Links

Viele Rezepte suchen wir uns aus verschiedenen Quellen zusammen. Wir verlinken die Rezepte, damit ihr die Gerichte nachkochen könnt. Auch auf Bücher und Zeitschriften verweisen wir nach Möglichkeit. Aber leider sind nicht alle Rezepte öffentlich verfügar.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.