Pitabrote aus dem Pizzaofen

Pitabrote aus dem Pizzaofen

Du fragst dich, ob du auch etwas anderes als Pizza im Pizzaofen backen kannst? Na klar – wie wäre es mit Pitabrot beziehungsweise die Pitataschen, wie du sie vom Dönerstand kennst?

Welcher Teig für Pitabrot?

So einfach, wie es nur sein kann. Wir machen einen ganz banalen Pizzateig!

Für 10 Taschen mit jeweils 100g brauchen wir also 1kg Teig. Pi-mal-Daumen kommen dann auf:

  • 600g Mehl + etwas mehr
  • 360ml Wasser
  • 15g Salz
  • etwas Zucker und Olivenöl
  • Hefe – 20g, wenns schnell gehen soll – ansonsten reduzieren (z. B. 5g mit Gehen im Kühlschrank über Nacht)

Ganz nebenbei: Für eine 16-Zoll-Pizza brauchen meine Teiglinge je ca. 330g. Also reicht dieser Teig auch ziemlich genau für 3 Pizzas.

Mein Pizzaofen

Anbei eine kleine Liebeserklärung 😉

Ich habe mich für den Ooni Karu 16 entschieden, der groß genug für 16-Zoll-Pizzas (= ca. 40 cm) ist. Außerdem lässt er sich sowohl mit Holz als auch mit Gas beheizen. Wobei Gas die komfortablere Variante ist.

Pitabrot aus dem Pizzaofen

Pitabrote aus dem Pizzaofen

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gehen 2 Stdn.
Gericht Beilage
Portionen 10 Stück

Equipment

  • Pizzaofen

Zutaten
  

  • 600 g Mehl + mehr zum Ausrollen und Verarbeiten
  • 360 ml lauwarmes Wasser
  • 15 g Salz
  • 1-2 EL Öl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1-2 TL Zucker

Anleitungen
 

  • Hefe mit Zucker und etwas Wasser in einer kleinen Schüssel anrühren. Ein paar Minuten "aktivieren" lassen.
  • Mehl und Salz in einer Rührschüssel vermengen. Restliches Wasser, Öl und aktivierte Hefe hinzugeben.
  • Zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 1h gehen lassen.
  • Teig in 10 Stücke (je ca. 100g) aufteilen, zu Kugeln formen und abgedeckt nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Pizzaofen vorheizen.
  • Teiglinge auf einer bemehlten Arbeitsfläche flach zu runden Fladen ausrollen mit ca. 15-20cm Durchmesser.
  • Fladen mit der Pizzaschaufel in den Ofen manövrieren und beim Aufgehen beobachten. Einmal wenden und aus dem Ofen holen. Aufpassen… sie verbrennen schnell bei über 400° C.

Notizen

Der Teig ist im Grunde mein Standard-Pizzateig für 3 Pizzas a 330g. Damit es fix geht, verwende ich jedoch mehr Hefe (ca. 20g statt etwa 5g).
Keyword Brot, Pita
Pitabrot aus dem Pizzaofen

Ähnliche Beiträge



1 Gedanke zu “Pitabrote aus dem Pizzaofen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung