Pav Bhaji Masala

Pav Bhaji Masala

Pav Bhaji (sprich: Pao Ba-dschi) ist ein legendäres indisches Gemüsecurry. Es wird auf den Straßen von Mumbai als Fast Food serviert. Um dem Gemüsestampf aus Blumenkohl, Kartoffeln, Erbsen und Karotten das richtige Aroma zu geben, benötigst du die Gewürzmischung Pav Bhaji Masala.

Pav Bhaji - Indisches Gemüsecurry
Pav Bhaji mit Mumbai Ladi Pav

Du kannst Pav Bhaji Masala fertig kaufen. Aber selbstgemacht ist natürlich viel cooler und persönlicher. Die Menge, wie unten im Rezept angegeben, reicht für ca. 3-4 Rationen Pav Bhaji. Natürlich kannst du das Pav Bhaji Masala wie Garam Masala dafür verwenden, um indische Gerichte abzuschmecken. Verwende es zum Beispiel als Teil der Gewürzmischung für knusprige Zwiebel-Bhaji (Pakoras) oder eine würzige Reispfanne.

Gewürze für Pav Bhaji Masala

Für das Masala benötigst du eine ganze Reihe unterschiedlicher Gewürze. Falls dir einige davon unbekannt sind, so kannst du in unserem Guide über indische Gewürze nachschlagen. Aber schauen wir uns mal genauer an, welche Funktion die einzelnen Gewürze in diesem Masala haben.

Rote getrocknete Kashmiri-Chili sorgen für rote Farbe und Schärfe. Nach Belieben auch eine Prise Kurkuma.

Koriandersamen, Kreuzkümmelsamen, schwarzer Kardamom, schwarze Pfefferkörner, indische Lorbeerblätter, ein Stück Zimtstange, Gewürznelken und Sternanis bilden die Basis. Im Grunde sind das auch die Gewürze, die meist im Garam Masala enthalten sind. Dazu gesellen sich Fenchelsamen, grüner Kardamom und Muskat (auch oft im Garam Masala enthalten).

Für eine fruchtig-saure Note sorgt reichlich Amchoor. Das ist Mangopulver, das aus getrockneter Mango gewonnen wird.

Optional sorgt Asafoetida, auch Hing genannt, für eine würzige Zwiebel-Knoblauch-Note.

Um es dir leicht zu machen, könntest du ein fertiges Garam Masala mit Chili und Amchur zu einem Pav Bhaji Masala upgraden.

Ähnliche Beiträge

Rezept für Pav Bhaji Masala

Pav Bhaji Masala

Pav Bhaji Masala: Selbst gemacht

Gewürzmischung für das indische Gemüsecurry Pav Bhaji
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Gewürz
Land & Region Indien
Portionen 75 g

Equipment

  • Pfanne
  • Gewürzmühle oder Food Processor
  • Sieb

Zutaten
  

  • 3 EL Koriandersamen
  • 1 EL Kreuzkümmelsamen
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 2 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 Zimtstange
  • 5 Nelken
  • 2 Sternanis
  • 3 getrocknete Kashmiri-Chilis
  • 3 Kapseln grüner Kardamom
  • 5 indische Lorbeerblätter
  • 3 EL Amchur
  • 1/2 geriebene Muskatnuss
  • 1/2 TL Asafoetida (Hing)
  • 1 TL Kurkuma

Anleitungen
 

  • Ganze Gewürze in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis sie zu duften beginnen.
  • Gewürze abkühlen lassen und dann mit einer Gewürzmühle, einem Mörser oder einem Food Processor zerkleinern.
  • Zerkleinerte Gewürze in eine Schüssel sieben (evtl. mehrfach) und mit den bereits gemahlenen Gewürzen (Amchur, Muskat, Hing, Kurkuma) vermengen.
  • In einem luftdichten Gefäß aufbewahren.
Keyword Gewürzmischung, Masala, Pav Bhaji



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung