Schlagwort: Hülsenfrüchte

Auberginensalat mit Kichererbsen

Auberginensalat mit Kichererbsen

Rezept für einen orientalischen Salat mit Auberginen und Kichererbsen als perfekte Beilage zu Grillfleisch.

Oliven-Risotto mit Bohnenpaste

Oliven-Risotto mit Bohnenpaste

Herzhaftes schlotziges Risotto mit schwarzen Oliven in perfekter Kombination mit einer frischen Paste aus weißen Bohnen, Basilikum und Zucchini.

Saftige Falafel

Saftige Falafel

Saftige Falafel

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht Beilage, Hauptspeise, Snack
Land & Region Orientalisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 250 g gegarte Kichererbsen abgetropft
  • 1 TL Kreuzkümmelsaat
  • 1 TL Koriandersaat
  • 1/2 TL Ajowan Königskümmel, optional
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 Bund Kräuter z. B. 1/4 Bund Petersilie, 1/4 Bund Koriander, und ein paar Blätter Minze
  • 2-3 EL Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5-6 EL Sesam
  • reichlich Öl zum Frittieren

Anleitungen
 

  • Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen (und sehr fein hacken, falls später mit Kartoffelstampfer püriert wird).
  • Zwiebel abziehen und ganz fein würfeln.
  • Gewürze in der Pfanne anrösten und im Mörser zerstoßen.
  • Kichererbsen mit Kräutern, Zwiebel, zerstoßenen Gewürzen, Mehl, Backpulver, einer Prise Salz und Pfeffer mischen.
  • Pürieren - wie auch immer, in der Küchenmaschine, durch den Fleischwolf drehen, portionsweise mit dem Pürierstab oder in mühevoller Handarbeit mit dem Kartoffelstampfer (wie hier!)
  • Aus dem Teig 12-16 kleine Bällchen formen und im Sesam wälzen.
  • Im heißen Fett einige Minuten knusprig frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Notizen

Equipment:

  • hoher Topf oder Friteuse
  • Zum Pürieren: Küchenmaschine, Püriertstab, Fleischwolf oder Topf und Kartoffelstampfer
  • Mörser
  • kleine Pfanne zum Rösten der Gewürze
  • Teller und Küchenkrepp zum Abtropfen
  • kleines Gefäß zum Wälzen
Dazu passt ein Joghurtdip oder z. B. auch Gebackene Auberginen. Anstatt Frittieren könnte Backen im Ofen auch funktionieren.
Am besten gleich mehr machen - schmecken auch kalt als Snack ein paar Tage später.
Inspiriert von: deli 02/2015
Keyword ballaststoffreich, Hülsenfrüchte, Kichererbsen, proteinreich, Vegetarisch
Soita-Würschtle mit Linsen-Spätzle

Soita-Würschtle mit Linsen-Spätzle

Rezept für kleine gebratene Wiener Würstchen. Dazu reichen wir einen lauwarmen Salat aus Spätzle und Linsen mit einem nussig-süßigen Dressing angemacht.

Quinoabällchen mit fruchtig-frischem Salat

Quinoabällchen mit fruchtig-frischem Salat

Rezept für würzige Quinoa-Kartoffel-Bohnen-Bällchen. Dazu gibt es einen erfrischenden Sommersalat mit Wassermelone und Gurke.

Bohnensalat mit Feta

Bohnensalat mit Feta

Bohnensalat mit Feta

Gericht Salat
Portionen 4

Zutaten
  

  • 450-500 g TK-Brechbohnen
  • 2 Dosen weiße Riesenbohnen à 425 ml
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5-7 EL Olivenöl
  • 3-4 EL Weißweinessig
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Bund Dill
  • 200-250 g Feta oder Ziegenfrischkäse Rolle
  • Chiliflocken / Pul Biber Salz, Zucker, Pfeffer

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Brechbohnen nach Packungsanweisung garen (z. B. 5-8 Minuten mit 100ml Wasser und etwas Salz), kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  • Weiße Bohnen abspülen und abtropfen lassen.
  • Rucola waschen und trocken schleudern.
  • Dill waschen, trocken schleudern, fein hacken und mit Rucola in Salatschüssel grob mischen.
  • Käse mit den Fingern über den Salat zerbröseln. Grob mischen.
  • Zitrone waschen, Schale abreiben und Saft auspressen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Zubereitung

  • Zwiebel und Knoblauch im Öl glasig andünsten. Mit etwas Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Mit Zitronensaft und Essig ablöschen. Zitronenschale zugeben, kurz köcheln und danach etwas abkühlen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Alle Bohnen in der Vinaigrette schwenken. Mit Rucola, Dill und Käse in der Salatschüssel mischen.
  • Anrichten und mit Chiliflocken garnieren.

Notizen

Equipment:

  • Sieb für grüne Bohnen Sieb für weiße Bohnen
  • Zitruspresse, Reibe oder Zestenreißer für Zitronenschale
  • Mini-Schälchen für Zitronenschale, evtl. Schälchen für Zwiebel- u. Knoblauchwürfel
  • Salatschleuder
  • Bratpfanne (24-28cm)
  • große Salatschüssel
Tipp: Die (warme) Vinaigrette lässt den Rucola natürlich schnell zusammenfallen. Lieber also beides erst unmittelbar vor dem Servieren mischen. Dadurch kann man den Salat für den späteren Verzehr vorbereiten bzw. bekommt bei der zweiten Portion noch einen frischen Rucola. In unserem Fall war es tatsächlich so, dass wir nicht alle gemeinsam essen konnten - der Salat schmeckt auch kalt
Inspiriert von: LECKER 10/2015 - Vorlage verwendet frische Bohnen und Ziegenfrischkäse.
Keyword Bohnen, Hülsenfrüchte, low carb